Schulaktionen in den letzten Wochen


In den letzten Wochen waren wieder viele tolle Schulaktionen möglich. Sehen Sie selbst:

Wir als Schule haben wie jedes Jahr am Ende der Lesewochen einen Lesekönig/eine Lesekönigin bzw. einen Leseprinzen/eine Leseprinzessin bestimmt. Die besten Leser/-innen aus den unterschiedlichen Klassen haben vor einer Jury bestehend aus Frau Lux, Jonathan aus dem 4. Schuljahr, Frau Gellißen und Herrn Holzweiler vorgelesen. Zum Schluss hat die Jury die besten Leser und Leserin prämiert.

Lesekönigin wurde Neele aus dem 3. Schuljahr und Leseprinzessin Luisa aus dem 1. Schuljahr.

Vielen Dank noch einmal an Frau Gellißen und Herrn Holzweiler.

 

 

Die Radfahrprüfung in Klasse 4 hat stattgefunden. Alle Kinder haben erfolgreich bestanden.

Die Klassen 3 und 4 hatten eine schöne Zeit auf ihren Klassenfahrten. Die Klasse 4 ist mit dem Fahrrad nach Mönchengladbach ins Wilhelm-Kliewer-Haus gefahren und hat dort eine Nacht übernachtet. Die Klasse 3 war für 3 Tage in der Jugendherberge ins Hinsbeck. Es war eine wirklich lustige und spannende Zeit für die Kinder. Die Kinder mussten in Team-Arbeit unterschiedliche Aufgabe als Klasse bewältigen. Schließlich ist man nur als Team stark! Es wurde gemeinsam der Aussichtsturm im Wald bestiegen, Kugelbahnen gebaut, eine Nachtwanderung durchgeführt, Bogenschießen geübt, ein Diskoabend veranstaltet, ein Schatz gesucht und noch viele andere schöne Sachen unternommen.

Des Weiteren waren die Kinder der GGS am Beeckbach wieder sehr sportlich aktiv. Frau Böhlig hat die Kinder wieder super auf die Bundesjugendspiele vorbereitet. Es gab wieder eine Vielzahl an Ehrenurkunden. An alle Sportler noch einmal einen riesen Applaus.

 

Ein weiteres Highlight war die Spaßolympiade bei dem die Kinder der GGS, aber auch die zukünftigen 1. Klässler einen gemeinsamen Spielevormittag verbracht haben. Sie nahmen an verschiedenen Stationen, mit witzigen Angeboten und kleinen Wettkämpfen teil. Es war wirklich ein gelungener Vormittag für alle Beteiligten.

Ein weiteres Highlight war unser gemeinsamer Ausflug mit der ganzen Schule zum Irrland nach Kevelaer. Die Kinder haben die unterschiedlichen Themenbereiche innerhalb des Irrlandes erkundet. Von Plantschen bei den Wasserattraktionen, Klettern im Strohpyramidenlabyrinth, Rutschen im Rutschenpark, Streicheln und Beobachten verschiedenster Tiere bis Bauen mit riesen Bausteinen. Es war wirklich ein toller Tag, der bei allen noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Am letzten Schultag wurden die 4. Klässler unter dem Motto „Wir verlassen das Schiff“ verabschiedet. Vor der Turnhalle wurden die 4. Klässler mit einem Gang durch einen Spalier empfangen. In der Turnhalle wurden „kleine“ Spiele Eltern gegen Schüler durchgeführt, die 4. Klässler führten verschiedene Tänze unter der Leitung von Neumann vor, die anderen Kinder der Schule hatten als Überraschung für die 4. Klässler einen kleinen Tanz einstudiert. Außerdem war als Überraschungsgast „Madame Esmeralda“ (alias Frau Menzel) vertreten, die mit Hilfe ihrer Glaskugel voraussagen konnte, was die 4. Klässler in 20 Jahren machen werden. Es war ein gelungener Abschluss!

Auch die Lehrer haben das Schuljahr im kleinen Kreise ausklingen lassen, sie haben gemeinsam Boule gespielt und sich über die bevorstehenden Ferienpläne ausgetauscht.