Müllsammel-Aktion Klasse 2a am 28.06.2019


Die Klassenpflegschaftsvorsitzenden hatten die Idee, Mathe und Deutsch ausfallen zu lassen und stattdessen Müll zu sammeln und richtig zu entsorgen. Da waren wir, die Klasse 2a, NATÜRLICH dabei!!!

Am 28.06.2019 begrüßten wir den Bürgermeister Herrn Stock und Herrn Lenzen von der Stadt Wegberg auf unserem Schulhof. Zunächst präsentierten wir den beiden unsere schönen bunten Plakate.

 

Dann erklärte uns Herr Lenzen einiges über Müll. Er machte deutlich, wie wichtig es ist, Müll richtig zu entsorgen und nicht achtlos in die Natur zu werfen. Außerdem brachte er verschiedene Arten von Müll mit und wir durften raten, nach wie vielen Jahren sich das Material vollständig zersetzt hat. Ein Kaffeebecher zum Mitnehmen ist beispielsweise erst nach 200 Jahren vollständig aufgelöst.

Dann verteilten der Bürgermeister und Herr Lenzen Müllzangen, Müllbeutel und Handschuhe und los ging´s. Am Weg, der an der Schule entlangführt und am Beeckbach fanden wir viel Müll. Sogar im Bach lag Abfall. Wir hatten alle Hände voll zu tun.

 

Leider konnte uns Herr Stock nicht ganz bis zum Ende begleiten, da er noch andere wichtige Termine hatte. Am Ziel, in Wegberg, angekommen wartete dann eine riesige Überraschung auf uns: Ein Eiswagen!!! Und das Beste war: Herr Stock bezahlte für alle Kinder 2 Kugeln mit Streusel!!!

Mhh, das war sehr lecker. Danke Herr Stock!!

 

Herr Lenzen bedankte sich mit einer Urkunde bei uns. Jedes Kind wurde als „Müllranger oder Müllrangerin“ ausgezeichnet. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

 

Vielen Dank an die Eltern und die Mitarbeiter der Stadt, die uns diese Müll-Sammelaktion ermöglicht haben.