Betreuungskonzept


Unsere Offene Ganztagsschule (OGS) ist ein selbstständiger Teil der Grundschule Am Beeckbach und arbeitet unter der Trägerschaft von „spielend Lernen e.V.“ – AWO Betreuung in Schulen.

Wir betreuen derzeit 53 Kinder und arbeiten teiloffen, d.h. ohne Gruppensystem. Die Kinder können sich nach Absprache in den (Themen-)Räumen aufhalten, die gerade ihrem Bedürfnis entsprechen. Dazu haben wir eingerichtet:

Spielraum mit Bereichen für Theater/Shows, Küchen-/Puppenecke, unterschiedliche Tischgruppen für Gesellschaftsspiele und Puzzles, Lego-Bereich, Kugelbahn und Bowling

Kreativraum mit Basteltischen und diversen Materialien zum Malen, Kneten, Handarbeiten etc. und dem Baubereich mit Kappla-Steinen Straßenelementen

Spaß- und Bewegungsraum mit vielen Schaumstoffelementen zum Bauen und Springen, Kissen zum Toben und unserer Sprossenwand. Der Raum befindet sich noch im Aufbau und wird nach und nach erweitert.

Ruheraum mit Sofa und Sitzgelegenheiten, Angebot an Büchern und Hörspielen.

Küche für das Mittagessen und Koch- bzw. Backaktionen.

Wichtig sind uns:

  • Ein vertrauensvoller Bezug zu den Kindern durch Kontinuität in der Betreuung.
  • Ein geregelter und ritualisierter Tagesablauf, der den Kindern Struktur gibt.
  • Hausaufgabenbetreuung in möglichst kleinen Gruppen oder im Klassenverband in Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium.
  • Offene und angeleitete Beschäftigungsangebote
  • Zeit zum freien Spiel
  • Erziehung der Kinder zu Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Regelmäßiger Austausch zwischen Eltern, Lehrerkollegium und OGS-Team zum Wohle und zur bestmöglichen Förderung Ihres Kindes.

Previous