Abschiedsfeier von Herrn Kohnen


Alle durften am Karnevalsfreitag als Hausmeister verkleidet zur Schule kommen. Aber es wurde kein Karneval gefeiert, wir mussten leider unseren Hausmeister Herr Kohnen verabschieden.

Aber so einen tollen Hausmeister lässt man natürlich nicht einfach gehen.

Alle Kinder und Lehrer der Schule versammelten sich in der Turnhalle, um für und mit Herr Kohnen eine Abschiedsfeier zu gestalten.

Es waren auch einige Eltern, ehemalige Kollegen und weitere Besucher da.

Kinder, Lehrer und Eltern haben ein abwechslungsreiches Programm präsentiert.

In jedem Beitrag konnte man deutlich erkennen, wie wichtig Herr Kohnen für unsere Schule war. Herr Kohnen hatte für jede Frage / jedes Problem eine gute Idee oder einen guten Rat.

Man konnte mit ihm lachen, erzählen und Späße machen.

VIELEN DANK FÜR ALLES !!!

WIR WERDEN DICH VERMISSEN !!!

 

Begrüßung

 

 

Klasse 1

Lied: Der Hausmeister

 

Klasse 3                                 

Wettkampfspiel

Herr Kohnen musste verschiedene Aufgaben auf Zeit lösen. Unterschiedliche Kinder durften gegen Herr Kohnen antreten. Es war ein spannender Wettkampf. Zum Schluss zeigte der Punktestand ein Unentschieden.

 

Frau Stock als Leiterin der OGS bedankt sich und überreicht ein Geschenk der OGS-Kinder

 

Klasse 2a und b

Lied “Wer will fleißige Handwerker seh´n”

 

Wer will fleißige Handwerker seh´n

der muss zu Herrn Kohnen geh´n

sammel ein, sammel ein-

das Kakaogeld muss bald fertig sein

 

Wer will fleißige Handwerker seh´n

der muss zu Herrn Kohnen geh´n

ist das laut- ach du Schreck

Herr Kohnen schneidet schon wieder die Heck´

 

Wer will fleißige Handwerker seh´n

der muss zu Herrn Kohnen geh´n

der Kopierer streikt, wir wissen genau

Herr Kohnen kriegt ihn hin- den Stau

 

Wer will fleißige Handwerker seh´n

der muss zu Herrn Kohnen geh´n

Wir schauen raus, die Sonne lacht

Herr Kohnen hat die Wiese aufgemacht

 

Wer will fleißige Handwerker seh´n

der muss zu Herrn Kohnen geh´n

Streich im Kopf- versuch´s lieber „nischt“

Herr Kohnen hat noch jeden erwischt

 

Wer will fleißige Handwerker seh´n

der muss zu Herrn Kohnen geh´n

Beim Schulhofdienst müssen alle ran

Herr Kohnen macht ´nen Kontrollrundgang

Wer will fleißige Handwerker seh´n

der muss zu Herrn Kohnen geh´n

Er ist der Mann, der alles kann

Herr Kohnen  muss als DJ ran

 

 

 

 

Elternpflegschaft

 

Gedicht

 

Morgens früh um halbe Acht,

mancher von uns ist grad erst erwacht –

da ist Herr Kohnen schon lange fit

und bringt auch seine Schlüssel mit…

Wer schließt die Schule auf zu früher Stund´?

Herr Kohnen mit dem Schlüsselbund!

 

Früher hieß es in der Schule

„Stille sitzen!“ auf dem Stuhle,

heute – nach ganz viel Lachen, Toben, Schwitzen

„DARF“ man auch mal stille sitzen….

Wer holt dann das Wasser für den trockenen Mund?

Herr Kohnen mit dem Schlüsselbund!

 

Poltert man laut durch die Gänge,

versucht er es auch mal mit Strenge,

aber mal ehrlich – seht ihn nur an,

ob er wirklich „bös“ werden kann?

Wem wird es eigentlich nie zu bunt?

Herr Kohnen mit dem Schlüsselbund!

 

Kommt man als Eltern zu Schule mal,

begrüßt einen nicht nur die Kinderschar,

auch ein netter Hausmeistermann,

lächelt einen fröhlich an…

Wer ist stets freundlich zu Eltern, Kindern und Hund?

Herr Kohnen mit dem Schlüsselbund!

 

Herr Kohnen hier, Herr Kohnen da,

für alles ist Herr Kohnen da.

Möbelschlepper, Techniker, Dekorateur

Nichts ist für ihn je zu schwer…

Wer läuft sich für unsere Schule die Füße wund?

Herr Kohnen mit dem Schlüsselbund!

 

Nun ist er genug gelaufen,

darf sich ausruhen und auch mal verschnaufen.

Statt zur Schule, geht er nun in den Garten,

um dort entspannt auf die Ernte zu warten.

Wer bleibt dabei hoffentlich noch lange gesund?

Herr Kohnen – mit NEUEM Schlüsselbund!

 

 

Klasse 4

Lied: Herr Kohnen wird gehen

 

Die Klassensprecher und Frau Krahl übereichen ein Erinnerungsgeschenk. Ein T-Shirt und eine Tasse mit einem Foto von allen Kinder.

 

 

Gruppentanz mit allen Kindern

„Steh auf, mach laut“

 

Herr Kohnen bedankt sich für die tollen 17 Jahre an der GGS „Am Beeckbach“.

Er hat sogar für jedes Kind eine kleine Tüte mit Süßigkeiten gefüllt.